Timster 2018

Medienkompetenz mit Timster und der Peak Performance Apps

Für eine Reihe von besonderen Folgen des Medienmagazins Timster hat die Peak Performance Apps GmbH eine eindrucksvolle Voting-Plattform für die jungen Zuschauer geschaffen.

KiKAs wöchentlich ausgestrahlte Show rund um Medien hat es sich zum Ziel gesetzt, dem jungen Publikum den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet und Apps beizubringen. Im Rahmen von den vier Folgen vom 24. Bis zum 27. September hat die Peak Performance Apps GmbH sie dabei unterstützt.

Pro Sendung wurde den Zuschauerinnen und Zuschauern drei Fragen rund um die in der jeweiligen Folge behandelten Themen gestellt. So drehten sich die Fragen der ersten Folge allen voran um YouTube und die Nutzung der Onlinevideoplattform durch die jungen Zuschauer. Die zweite Folge erfasste hingegen das Meinungsbild und die Erfahrungen der Zuschauer bezüglich der Nutzung von Mobiltelefonen im Unterricht, während die Fragen der dritten Show Gruppenchats in den Fokus rückten. Die vierte und letzte Folge dieser Serie setzte sich konkreter mit Gaming und entsprechenden kritischen Nutzungsregel für dieses auseinander. Ermöglicht wurde diese thematisch facettenreiche Umfrage  durch die High-Performance Voting Web-Applikation der Peak Performance Apps GmbH.

Mit diesem webbasierten Abstimmungstool ist es der Peak Performance Apps GmbH gelungen, das junge Publikum unmittelbar und direkt in das TV-Geschehen miteinzubeziehen. So wurden die Themen der Sendung in einen relevanten Kontext gesetzt und erreichten durch die erzielte Interaktion eine wichtige Sensibilität für die Thematik der Internetnutzung.