MDR Jump Osterfeuer 2019

Das MDR Osterfeuer – Peak Performance Apps unterstützt die Wahl des Austragungsorts

Wie bereits im vergangenen Jahr suchte der MDR auch dieses Jahr wieder einen Austragungsort für das größten Open-Air-Konzerte der Region. Erstmalig unterstützte die Peak Performance Apps GmbH diese Wahl mit einem webbasierten High-Performance Abstimmungstool.

Jeweils zwei Gemeinden aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen standen miteinander im Wettbewerb um den Austragungsort des diesjährigen Osterfeuers des MDR. Aus dem webbasierten Voting, das eigens für das mitteldeutsche Event von der Peak Performance Apps GmbH entwickelt wurde, ging Zeulenroda-Triebes in Thüringen mit 47,6% der Stimmen als Gewinner hervor.

Die Wahl des Austragungsortes erstreckte sich dabei über ein zweistufiges Votingverfahren. Vom 25. März bis zum 1. April konnten Interessierte für jeweils einen der sechs Kandidatenorte abstimmen. Anschließend wurde die Auswahl auf die jeweils meistgewählten Veranstaltungsorte der drei verschiedenen Bundesländer begrenzt. In der angeschlossenen zweiwöchigen Votingphase konnte sich das thüringische Zeulenroda-Triebes letztendlich mit 47,6% gegen Waldheim (Sachsen) und Burg (Sachsen-Anhalt) durchsetzen und wurde somit als finaler Austragungsort für das MDR Osterfeuer gewählt.

Zeulenroda-Triebes präsentierte dem begeisterten Publikum am 20. April live vor Ort sowie im TV, Radio und Internet eine großartige Unterhaltungsshow für die ganze Familie. Stars wie Christina Stürmer, Michael Schulte, LEA, Joris, und Bonnie Tyler sorgten mit ihren Auftritten für einen unvergesslichen Abend.

Mit der konzipierten Web-Applikation ist es der Peak Performance Apps GmbH gelungen, das Publikum des MDRs unmittelbar in das spannende Event und dessen Gestaltung mit einzubeziehen und so zu etwas ganz Besonderem zu machen.