Eurovision Song Contest (2018)

ESC 2018

All Aboard – With the Official Eurovision App

Wie auch in den vergangenen Jahren hat die Peak Performance Apps GmbH die European Broadcast Union (EBU) als offizieller App-Partner beim Eurovision Song Contest 2018 unterstützt. Dem europäischen TV-Publikum war es so erneut möglich, ganz einfach für ihren Favoriten aus 43 Teilnehmern abzustimmen.

 

„ALL ABOARD“ mit der offiziellen Second Screen Applikation

Unter dem diesjährigen Motto „All Aboard“ wurde nicht nur eine großartige Show veranstaltet, sondern mit der Eurovision Song Contest App auch erneut ein zentraler Anlaufhafen für alle Fans des Wettbewerbs geboten. So war es dem europäischen Publikum auch dieses Jahr möglich, sowohl bei den Semifinalen am 08. Und 10. Mai als auch beim Grand Final am 12. Mai ganz unkompliziert per App für ihren favorisierten Act abzustimmen. Auch diesmal war die App für Android- und iOS-Nutzer kostenlos in den Stores erhältlich.

In der offiziellen App steckt jedoch mehr als nur ein komfortables Voting-Tool. Mit ihr wird das besondere Eurovision-Erlebnis noch einzigartiger: Die offizielle Eurovision Song Contest App begleitet das Publikum nicht nur parallel während Live-Shows, sondern bietet ihnen zudem zeitgleich einen Live Stream sowie spannende News über die Teilnehmer, ihre Heimatländer und natürlich die präsentierten Songs. Hat man seinen diesjährigen Lieblings-Act gefunden, war es den App-Nutzern ganz einfach möglich, diesen mit einem „Favorite-Heart“ zu markieren und somit für das folgende Voting vorzumerken.

Das beliebte OSRAM Light Voting war auch dieses Jahr wieder Teil der offiziellen Eurovision Song Contest App. Während der Performance der einzelnen Künstler war es den Zuschauern hier möglich, die Beleuchtungsfarbe der Wahrzeichen in Lissabon zu beeinflussen. Ermittelt anhand der kollektiven Bepunktung des Auftritts durch die App-Nutzer, erstrahlten bekannte Bauwerke Lissabons in verschiedenen Farben.

Doch der Wert der App beschränkt sich nicht nur auf die eindrucksvolle Nutzung während der Live-Shows. Viel mehr eignet sie sich zudem insbesondere auch für eine Verwendung sowohl vor als auch nach den Events. Die exklusiven Hintergrundinformationen bieten den Eurovision Fans hierbei nicht nur brandaktuelle Nachrichten, sondern auch diverse Video- und Bildgalerien rund um die Künstler und die Show. Zudem war es den App-Nutzern möglich, auch ihren eigenen Fotos einen Hauch Eurovision zu verleihen. Denn auch dieses Jahr wurden die beliebten Selfie-Filter in die offizielle App implementiert. Und möchten man auch nach der Show seine Lieblingslieder wieder und wieder hören, bestand natürlich auch diesmal die Möglichkeit, über den integrierten Musikshop sowohl die offiziellen Eurovision- als auch Karaoke-Versionen aller teilnehmenden Acts zu downloaden.

 

Mit Peak Performance Apps in Europas Top 10

Erstmals in der Geschichte des Eurovision Song Contest erfolgte das Zuschauer-Voting eines nationalen Vorentscheids ausschließlich mobil und ohne TV-Show über die Eurovision Song Contest App. Dem tschechischen Publikum von „Eurovision Song CZ“ war es hierbei über einen Zeitraum von zwei Wochen möglich, sich über die nominierten Künstler und ihre Songs zu informieren, um anschließend in einem Real Time Video Voting für ihren Favoriten abzustimmen. Mit der höchsten Gesamtpunktzahl aus App- und Jury-Voting machte Mikolas Josef mit seinem Song „Lie To Me“ das Rennen im nationalen tschechischen Vorentscheid und löste so das begehrte Ticket nach Lissabon. Dort qualifizierte er sich nicht nur für das Große Finale, sondern ergatterte einen beeindruckenden sechsten Platz und erzielte somit das bis dato beste Ergebnis für die Tschechische Republik. Der Versuch eines vollständig smartphone-basierten Vorentscheids unterstützt durch die Peak Performance Apps GmbH stellte sich somit als höchst erfolgreich heraus. Weitere Informationen hierzu sind zu finden unter http://peak-performance-apps.de/de/eurovision-song-cz/.

 

Performance während Spitzenlast als Schlüsselkompetenz

Hochperformante Systeme zur Echtzeitverarbeitung von Spitzenlastverkehr während Großveranstaltungen wie dem Eurovision Song Contest sind der zentrale Key Performance Indikator. Mit mehr als 1.000.000 Requests pro Sekunde wurde die Leistungsfähigkeit der offiziellen Eurovision Plattform auch in diesem Jahr abermals unter Beweis gestellt. Für die kommenden Eurovision Song Conteste und Einsätze der App wird demnach auch weiterhin eine stetige Zunahme der Spitzenlast erwartet.